Blaue Lagune

Zurück

 

Schön das ihr hier seid.
Ich habe hier einige Sprüche und Weisheiten des Lebens zusammengetragen die sich immer wieder bewahrheiten, oder?

Es gibt Menschen, die können nicht verkraften,
wenn andere es schaffen aufeinander zuzugehen,
um sich besser zu verstehen.

Hört auf danach zu fragen,
was die Zukunft bereithält,
und nehmt als Geschenk,
was immer der Tag mit sich bringt.
( Quintus H. Flacous )

Jeder einzelne von uns ist unersetzbar
wie ein seltenes Exemplar einer Sammlung.
( Ernesto Cardenal )

Nenne dich nicht arm,
weil deine Träume
nicht in Erfüllung gegangen sind ;
wirklich arm ist nur,
der nie geträumt hat.

Lächeln ist die kürzeste Entfernung
zwischen Menschen.
( Victor Borge )

Schön ist eigentlich alles,
was man mit Liebe betrachtet.
( Morgenstern )

Nimm einen Tag,
an dessen Ende du absulut zufrieden bist.
es ist bestimmt keiner,
den du mit Nichtstun verbracht hast,
sondern einer, an dem du alle Hände voll
zu tun gehabt und alles erledigt hast.
( Margret Thatcher )

Hilfe im Unglück

Ist ein Unglück dir geschehen  
wirst du sicher sehr schnell sehen,
daß nur Freunde Hilfe bringen,
die dich ehrlich stets umringen.
Eisern nur wirst du es schaffen,
sonst wird´s Schicksal fort dich raffen,
und wirst merken, so wird´s geh´n,
willst du weiterhin besteh´n.

Der Langsamste, der sein Ziel nur nicht
aus den Augen verliert,
geht immer noch geschwinder als der;
der ohne Ziel herum irrt.
( Gotthold Ephraim Lessing )

Überlege einmal, bevor du gibst,
zweimal, bevor du annimmst,
und tausendmal, bevor du verlangst.

Das höchste Gut
ist die Harmonie der Seele mit sich selbst.
( Lucius Annaeus Seneca )

Die Liebe allein versteht das Geheimnis,
andere zu beschenken und
dabei sebst reich zu werden.

( Clemens von Bretano )

Freu dich über das, was du hast,
anstatt dich über das zu ärgern,
was du nicht hast.
( Axel von Saldern )

Glücksgefühl stellt sich wie ein alter Freund
gern unerwartet ein,-
wenn man gerade intensiv mit etwas anderem
beschäftigt ist.
( Ray Imman, Südafrika )

Wieviel Unrecht kann die Umarmung
eines Freundes wieder gutmachen.
( Jean Jacques Rousseau )

Es ist unglaublich
wieviel Kraft die Seele dem Körper
zu verleihen mag.
( Wilhelm von Humbold )

Es gibt erfülltes Leben
trotz unerfüllter Wünsche.
( Dietrich Bonhoeffer )

Wer es in kleinen Dingen
mit der Wahrheit nicht ernst nimmt,
dem kann man auch in großen Dingen
nicht vertrauen.
( Einstein )

Die großen Augenblicke im guten
wie im bösen Sinne sind die,
in denen wir getan haben,
was wir uns nie zugetraut hätten.

Gegenseitige Achtung ist wie ein Lächeln -
sie kostet nichts, und jeder freut sich darüber.
( Vagner Fernando Lobosco )

Ein wirklich guter und liebenswürdiger Mensch
kann so viel Freunde haben, als er will,
aber nicht immer die, die er will.

Friede schafft Ruhe.
mitten in Hektik und Angst
bringt Friede Gelassenheit.
Mitten in Unruhe innere Ruhe.
( Peter Hahne, TV-Moderator )

Nicht die Dinge selbst,
sondern nur unsere Vorstellungen darüber
machen uns glücklich oder unglücklich.
( Epiktet )

Ein wahrer Freund trägt mehr zu unserem Glücke bei,
als tausend Feinde zu unser´m Unglück.

Jedes Kalenderblatt ist ein Wertpapier,
dessen Kurs wir selbst bestimmen.
( Karl Heiz Karius, Werbeberater )

Es muß Wesen geben
die die Tiefe unseres Herzens kennen,
und auf uns schwören,
wenn die ganze Welt uns verläßt.

Wir haben verlernt,
die Augen auf etwas ruhen zu lassen,
deshalb erkennen wir so wenig.
( Jean Giono )

Es gehört immer etwas guter Wille dazu,
selbst das Einfachste zu begreifen,
selbst das Klarste zu verstehen.

Ich darf durchatmen.
Stille ist Sauerstoff fürs Leben.
( Peter Hahne, TV-Moderator )

Kein Mensch weiß,
was in ihm schlummert und zutage kommt,
wenn sein Schicksal anfängt,
ihm über den Kopf zu wachsen.

Erfahrungen sind der einzige wahre Reichtum,
weil man ihn nicht verlieren,
nur verschenken kann -
und weil man ihn auch dann behält,
wenn man ihn verschenkt.
( Hans Habl )

Die Menschen, denen wir eine Stütze sind,
geben uns den Halt im Leben.

Bedenk in deinem Lebensstil!
Das Leben ist kein Pokerspiel.
Bewerte es als ein Geschenk.
Es ist nichts kleines, da bedenk!

Traurig sein ist etwas Natürliches.
Es ist wohl ein Atemholen zur Freude.
( Paula Modersohn-Becker, Malerin )

Die meisten Menschen brauchen mehr Liebe,
als sie verdienen.

Das Altern ist wie die Woge im Meer.
Wer sich von ihr trägen lässt, treibt oben auf.
Wer sich dagegen aufbäumt, geht unter.
( Gertrud von Le Fort )

Für die Anspruchsvollen plagt man sich,
aber die Anspruchslosen liebt man.

 

Vorhang auf

Wir Komödianten der Lebensbühne.
Was erwartet uns.
Fällt er, der letzte Vorhang -
Bühne frei, Licht aus!
oder
Vorhang auf, Licht!
Alles Licht auf den Darsteller.
( Gisela Solms-Wildenfels )

Der Spott endet,
wo das Verständnis beginnt.



Lieber von einer Hand,
die wir nicht drücken möchten geschlagen,
als von ihr gestreichelt werden.

Auf Erden stehet nichts, es muss vorüberfliegen.
Es kommt der Tod daher, du kannst ihn nicht besiegen.
Ein Weilchen weiss vielleicht noch wer, was du gewesen. Dann wird das weggefegt und weiter kehrt der Besen.
( Theodor Storm )

Das sind die Starken im Leben, die unter Tränen lachen,
ihr eigenes Leid verbergen, doch andere glücklich machen.

Danken

Oft erleiden wir Schiffbruch ohne unterzugehen,
oft stürzen wir von Klippen ohne zu zerschellen,
oft öffnet sich die Erde ohne uns zu verschlingen,
oft fängt uns der Engel auf ohne daß wir danken.
( Gisela Solms-Wildenfels )

Im Glück glaub mir, erfährst Du nie,
wer´s ehrlich mit dir meint,
nur wer im Unglück hält zu dir,
das ist dein wahrer Freund.

Das Lachen ist eine Macht,
vor der die Größten dieser Welt sich beugen müssen.
( E. Zola)

So viel gibt´s was beglücken kann, und Freude macht, entstehen;
es kommt auf Herz und Augen an, daß sie, was Glück ist, sehen. (Johannes Trojan)

Das Muß ist hart,
aber beim Muß kann der Mensch allein zeigen,
wie´s inwendig mit ihm steht.
Willkürlich leben kann jeder.
(Goethe)

Ja, die Jugend ist die reizvollste Epoche unseres Daseins.
Das Herz in der Fülle des Lebens
schafft sich eine liebliche Zukunft,
alles scheint möglich, alles scheint nahe.

Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln.
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste.
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste.
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste.

Nur wieder empor nach jedem Sturz aus der Höhe!
Entweder fällst du dich tot, oder es wachsen dir Flügel.

Mehr noch als nach dem Glück unserer Jugend
sehnen wir uns im Alter nach den Wünschen unserer Jugend zurück.

Hoffen

Jeden Tag bewußt erleben, dankbar daß du sehen darfst.
Jeden Tag bewußt erleben, dankbar das du gehen darfst.
Jeden Tag bewußt erleben, dankbar das du hoffen darfst.
( Gisela Solms-Wildenfels )

In der Jugend meinen wir, das Geringste,
das die Menschen uns gewähren können, sei Gerechtigkeit.
Im Alter erfahren wir, daß es das Höchste ist.

Fühle mit allem Leid der Welt,
aber richte deine Kräfte nicht dorthin,
wo du machtlos bist,
sondern zum Nächsten,
dem du helfen, den du lieben und erfreuen kannst.
( Hermann Hesse )

Wenn die Zeit kommt, in der man könnte,
ist die vorüber, in der man kann.

Das einzig Wichtige im Leben
sind die Spuren von Liebe,
die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.
( Albert Schweitzer )

Im Laufe des Lebens
verliert alles seine Reize wie seine Schrecken;
nur eines hören wir nie auf
zu fürchten: das Unbekannte.

Späte Freuden sind die schönsten,
sie stehen zwischen entschwundener Sehnsucht
und kommendem Frieden.

So reich unser Leben an wohlausgenützten Gelegenheiten war, vortrefflichen Menschen nahezustehen,
so reich ist es überhaupt gewesen.

Alt werden heißt sehend werden.

Unsere Fehler bleiben uns immer treu,
unsere guten Eigenschaften machen alle Augenblicke
kleine Seitensprünge.

Home         weiter



Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!